Kostenlose Ladestationen – gratis Strom für dein Elektroauto

Du möchtest dein Elektroauto kostenlos laden? Kein Problem! Charge-Parts hilft dir dabei schnell und einfach kostenlose Ladestationen zu finden.

Grundsätzlich gibt es zunächst einmal ganz unterschiedliche Motivationen für den Betrieb einer kostenlosen Ladesäule.

Einzelhandel – beim Einkaufen kostenlos laden

Immer mehr Supermarkt-Ketten erkennen das Potenzial der Kundenbindung, die kostenlose Ladestationen mit sich bringen. Wenn du weißt, dass du beispielsweise bei Lidl ganz entspannt kostenlos laden kannst, werden die Einkäufe bei Edeka möglicherweise weniger.

Zusätzlich können Supermärkte über kostenlose Ladesäulen ihre ökologische Ausrichtung plakativ darstellen. Aldi und Lidl verbinden die gratis Ladestationen für Elektroautos auch direkt mit einer großflächigen PV-Anlage auf dem Marktdach. So wird die Energie lokal erzeugt und sowohl im Markt, als auch an der Ladestation für alle sichtbar verbraucht.

Hier nun eine Übersicht der großen Lebensmitteleinzelhandelsketten und deren Projekte bzw. Leistungen bezogen auf das kostenlose Aufladen von Elektroautos.

Lidl

Kostenlose Lidl Schnellladestation
Kostenlose Schnellladestation von Lidl mit Typ-2, CCS und CHAdeMO-Steckern

Lidl hat sich mit dem Wunsch nach einem flächendeckenden Ladenetz wirklich ein ambitioniertes Ziel gesetzt. Stand Oktober 2020 haben sie auch bereits beeindruckende 629 Ladestationen in ganz Europa gebaut.

Wolf Tiedemann, Geschäftsleiter Zentrale Dienste bei Lidl Deutschland erklärt dazu: „Mit diesem Schritt erreichen wir, unser Ladenetz in Deutschland so zu verdichten, dass die maximale Fahrtstrecke zwischen zwei Lidl-Ladesäulen 50 Kilometer beträgt. Durchschnittlich werden es sogar unter 20 Kilometer sein“.

Dies möchte Lidl dadurch erreichen, dass alle neu gebauten Filialen direkt mit einer Ladestation ausgestattet werden. Aber auch bestehende Filialen erhalten im Zuge einer Erneuerung sukzessive Ladepunkte.

Lidl setzt hierbei auf einen Mix auf DC-Schnellladestationen und AC-Ladestationen. Insbesondere in der Nähe von Autobahnen möchte man vermehrt auf Schnelllader setzen.

Mit einer 50 kW DC-Schnellladestation kann während eines 30-minütigen Einkaufs beispielsweise mit einem e-Golf eine Reichweite von mindestens 150 Kilometern nachgeladen werden.

So findest du ganz einfach kostenlose Lidl Ladestationen

Bei Chargemap kannst du direkt eine gefilterte Liste auf deinem Computer oder mobilen Gerät öffnen: https://de.chargemap.com/networks/lidl

Alternativ kannst du bei der beliebten Stromtankstellen Übersicht von GoingElectric nach Lidl im Feld Ladeverbund filtern:

Filterung auf den Lidl Ladeverbund beim GoingElectric Stromtankstellenverzeichnis

Alternativ kannst du auch diesen Direktlink verwenden.

Die bequeme Alternative dazu wäre die Suche über eine App, mehr dazu findest du im Abschnitt kostenlose Ladestationen per App finden.

Kaufland

Kostenlose Ladestation von Kaufland

Auch Kaufland war bereits früh ein Vorreiter von kostenlosen Ladesäulen für seine Kunden. Bereits Anfang 2019 konnten 100 errichtete Schnelladestationen bei Kaufland Filialen vermeldet werden.

Bis Ende 2020 hatte man sich das Ziel gesetzt weitere 100 Schnellladestationen zu errichten, was leider nicht gelungen ist. Stand Oktober 2020 steht Kaufland bei 129 Ladestationen. Diese sind erfreulicherweise aber fast alle in Deutschland vertreten. Es gibt lediglich einzelnen Ausnahmen in Tschechien und der Slowakei.

So findest du ganz einfach kostenlose Kaufland Ladesäulen

Kaufland bietet auf der eigenen Website über den Filialfinder eine bequeme Möglichkeit herauszufinden, ob die Kaufland Filiale in deiner Nähe bereits mit einer kostenlosen Elektrotankstelle ausgerüstet ist:

Kaufland Filialfinder mit möglicher Filterung nach kostenlosen Elektrotankstellen

Chargemap bietet eine gefilterte Karte mit allen Kaufland Ladestationen an: de.chargemap.com/networks/kaufland

Für Fans von GoingElectric bietet sich deren Stromtankstellenübersicht mit der Filterung auf den Ladeverbund Kaufland an:

Filterung auf den Kaufland Ladeverbund beim GoingElectric Stromtankstellenverzeichnis

Alternativ kannst du auch diesen Direktlink verwenden.

Kostenlose Kaufland Elektroauto Ladestationen findest du auch in Apps, wie AirElectric, die wir dir im Abschnitt Kostenlose Ladestationen per App finden genauer erläutern.

Aldi (Süd)

Auch Aldi Süd beteiligt sich bereits seit 2015 am Aufbau von (Schnell)ladestationen und bietet eine bunte Mischung an kostenlosen Ladestationen für Elektroautos an.

Die älteren Aldi Ladestationen waren meist mit einem CCS-, CHAdeMO- und Typ-2-Anschluss ausgestattet, ein sogenannter Triplelader. Allerdings wurde an diesen älteren Stationen meistens lediglich eine Ladeleistung von 20 kW zur Verfügung gestellt.

Neue Filialen erhalten moderne Alpitronic Hypercharger Ladestationen, bei denen mit dem CCS-Anschluss mit bis zu 150 kW geladen werden kann. Und das sogar mit zwei Fahrzeugen gleichzeitig. Zusätzlich ist dort auch noch eine Typ-2 Steckdose, an der man mit seinem eigenen Ladekabel Wechselstrom bis zu 22 kW laden kann. Damit hat Aldi derzeit teilweise die modernsten Ladestationen aller Supermarkt-Ketten im Einsatz.

In ländlicheren Regionen werden teilweise auch kleinere Wechselstrom / AC Ladestationen aufgebaut, die eine Leistung von maximal 22 kW per Typ-2 Kabel ermöglichen.

So findest du schnell eine kostenlose Ladestation von Aldi

Rufe einfach den Filialfinder von Aldi auf und setze dir dort einen Filter auf „E-Tankstelle“. Dir werden nur entsprechend ausgestattete Filialen mit der jeweiligen Adresse angezeigt. Du hast auf der rechten Seite sogar die Möglichkeit direkt eine Route zur Filiale berechnen zu lassen.

Die anderen Möglichkeiten wie Chargemap oder GoingElectric sind für gratis Aldi Ladesäulen ebenfalls verfügbar.

Aldi Nord

Von Aldi Nord ist bisher nur ein frommer Wunsch bekannt, bald eigene Ladestationen zu eröffnen. Bisher wurde davon noch keine gebaut.

Sobald auch Aldi Nord aktiv wird, aktualisieren wir diesen Artikel.

Rewe

Rewe hat bereits 2018 eine Partnerschaft mit dem Ladesäulenbetreiber Allego geschlossen und bietet dem Berliner Unternehmen die Möglichkeit kostenpflichtige Ladestationen auf den eigenen Flächen anzubieten.

Es gibt derzeit nur ganz vereinzelt Filialen die auf Anfrage eine langsame AC Ladestation freischalten können. Wer kostenlos laden und einkaufen möchte ist daher meistens bei Rewe noch falsch.

IKEA

IKEA ist hingegen ein weiteres Positivbeispiel, denn sie haben bereits 2019 alle 53 IKEA Filialen mit kostenlosen e Auto Ladestationen ausgerüstet. In ganz Europa sind sogar derzeit bereits 100 Standorte mit über 500 Ladepunkten ausgestattet worden. Das ist eine beachtliche Leistung und zeigt, dass IKEA es ernst mit der Elektromobilität ist.

Da bereits alle deutschen IKEA Einrichtungshäuser mit kostenlosen Ladestationen ausgerüstet wurden, benötigst du nicht einmal einen Filialfinder. Bedenke aber bitte, dass insbesondere an stark besuchten Tagen die Ladesäulen bereits früh belegt sind.

Du findest eine Übersicht aller europäischen IKEA Ladesäulen bei GoingElectric.

Tesla Destination Charger

Tesla Destination Charger sind kostenlose Ladestationen vom Autohersteller Tesla, die Gewerbebetriebe kostenlos für Ihre Kunden bestellen können. Die Gewerbebetriebe tragen den Aufwand für Installation und Strom und werden dafür ohne weitere Kosten im Tesla Navigationssystem und in vielen weiteren Ladeapps aufgeführt.
Interessierst du dich dafür in deinem Betrieb kostenlose Ladepunkte von Tesla (und damit auch für andere Elektrofahrzeuge) bereitzustellen, kannst du dich bei Tesla melden.

Du brauchst aber gar keinen teuren Tesla, um an einem Tesla Destination Charger zu laden. Es muss auch jeweils mindestens einen Ladepunkt geben, der auch für Elektroautos anderer Hersteller verfügbar ist.

Oft findest du einen Tesla Destination Charger inzwischen bei Hotels, wo eine derartige Lademöglichkeit auch extrem sinnvoll ist. Das Auto steht über Nacht auf dem Hotel Parkplatz und kann in Ruhe den Akku laden.

Die Ladeleistung von Tesla Destination Chargern liegt in der Regel bei mindestens 11 kW und bei größeren Betrieben auch häufig bei 22 kW.

So findest du kostenlose Tesla Destination Charger

Tesla bietet direkt auf der eigenen Website eine Karte mit allen aktuellen gratis Destination Chargern. Hier findest du auch Informationen zum Ablauf, ob du dich beispielsweise zunächst bei der Rezeption melden musst, bevor du laden darfst.

Ansonsten kannst du dich der Filterung von Chargemap bedienen. Hier findest du ebenfalls alle Tesla Ladepunkte, was inzwischen deutlich über 5.000 sind.

Die GoingElectric Stromtankstellenübersicht kannst du ebenfalls nach dem Ladeverbund Tesla Destination Charging filtern, um dort alle Einträge der Destination Charger anzeigen zu lassen. Der Vorteil bei GoingElectric ist, dass oft sogar Bilder der Ladepunkte hinterlegt sind, damit du diese vor Ort schneller finden kannst.

Detailansicht eines GoingElectric Ladestationen Eintrags mit weiteren Informationen | Quelle: GoingElectric

So findest du generell schnell und einfach kostenlose Ladestationen

Die gute Nachricht ist: Es gibt immer noch wahnsinnig viele kostenlose Ladepunkte an denen du dein Elektroauto gratis aufladen kannst.

In ganz Europa sind es weit über 30.000 kostenlose Ladepunkte. Wenn man mal vergleicht, dass es 2019 in Deutschland gerade mal 14.449 Tankstellen (Quelle: statista) gab.

Von den über 30.000 Ladepunkten sind sogar jeweils ca. 2.000 Schnellladepunkte mit CCS- und CHAdeMO-Anschluss dabei.

Doch wie kannst du nun eine kostenlose Ladesäule finden? Am einfachsten geht dies am Computer wieder über GoingElectric. Hier kannst du in der Stromtankstellenübersicht nach kostenlosen Ladestationen filtern:

Auf OPTIONEN klicken und anschließend kostenlos laden auswählen.

Alternativ verwendest du diesen Direktlink.

Kostenlose Ladestationen in der Nähe finden

Kennst du dich an einem Ort nicht aus, möchtest aber trotzdem kostenlos laden? Kein Problem! Installiere dir einfach die AirElectric App, die wir dir nachfolgend vorstellen.

In der App kannst du um deinen Standort herum bequem nach kostenlosen Ladestationen suchen.

Kostenlose Ladestationen per App finden

Du hast vermutlich auch ein Smartphone und möchtest damit bequem kostenlose Ladesäulen finden? Wir stellen dir nachfolgend für Android und iOS passende Apps vor, mit denen dir das spielend leicht gelingt.

Gratis Strom laden mit AirElectric

Wir haben mit AirElectric gute Erfahrungen gemacht und stellen dir diese App daher vor.

AirElectric ist eine kostenlose App für Elektroautofahrer in der dir nahezu alle verfügbaren Ladestationen übersichtlich dargestellt werden. Neben dem für dich gerade interessantem Filter nach kostenlosen Lademöglichkeiten, bietet AirElectric weitere sinnvolle Funktionen wie einen Kostenrechner, um bei kostenpflichtigen Ladesäulen immer den besten Preis zu erwischen.

Android (PlayStore)

Für das Android Betriebssystem gibt es eine ganze Reihe von Ladeapps, in denen du nach gratis Elektroladesäulen suchen kannst. Grundsätzlich greifen die meisten dieser Apps auf die Daten von GoingElectric zurück und unterscheiden sich hauptsächlich in der Oberfläche und Bedienung.

So gehst du Schritt-für-Schritt vor, um dir ausschließlich kostenlose Ladesäulen in AirElectric anzeigen zu lassen:

iOS (Appstore)

Seit Sommer 2020 wird AirElectric erfreulicherweise auch für iOS Benutzer kostenfrei angeboten. Auch für die iOS Version haben wir dir einen Guide erstellt, mit dem du Schritt-für-Schritt die richtigen Eingaben tätigst, um kostenlose Ladestationen angezeigt zu bekommen.

Sind Ladesäulen kostenlos?

Es gibt derzeit (Stand Oktober 2020) noch über 30.000 kostenlose Ladepunkte in ganz Europa.
Allerdings kannst du nicht davon ausgehen an jeder Ladesäule kostenlos Strom zu erhalten. Immer mehr Ladestationen werden auf eine kostenpflichtige Abrechnung umgestellt.
Wo du trotzdem auch in 2021 noch kostenlos Strom tanken kannst, zeigen wir dir übersichtlich bei Charge-Parts.de

Wo kann man kostenlos Strom tanken?

Insbesondere Einzelhändler, wie IKEA, Lidl, Aldi oder bieten viele kostenlose Stromtankstellen an, bei denen du mit deinem Elektroauto kostenlos Strom tanken kannst.
Schaue unter Kostenlose Ladestationen per App finden, die du per Smartphone immer schnell die nächste kostenlose Ladesäule findest.